1 Mai 2019

In Kooperation mit dem Kulturzentrum Rumi e.V. organisierten die Mitglieder von Vera e.V. am 1 Mai 2019 anlässlich dem “Tag der Arbeit” eine Veranstaltung am Königsplatz in Kassel-Mitte.

Mit einer Ausstellung von Bildern und Gegenständen diverser Berufe wollten wir auf den Missstand der Arbeitnehmer in der heutigen Türkei aufmerksam machen.

Weiterhin thematisierten wir bei unserer Ausstellung die Situation der Gerwerkschaften in der Türkei. Nach dem sogenannten Putschversuch am 15 Juli 2016 wurden mehrere Gewerkschaften von Arbeitnehmern und Beamten unrechtmäßig vom türkischen Staat geschlossen und verboten. Auch die Verletzungen der Rechte von Arbeitern und Angestellten wurde von uns in der Ausstellung dargestellt.

Nachdem sogenannten Putschversuch wurden in der Türkei um die 100.000 Menschen ohne Grund und jegliche Abfindung entlassen. Mit Karikaturen, Fotos und Kollagen stellten wir auch diese Thematik dar. Es kamen sehr angenehme Gespräche mit Interessenten unserer Ausstellung zustande.

Dass Menschen, die jahrelang als Arbeiter, Angestellter oder Beamter ihrer Arbeit nachgekommen sind und sowohl der Gesellshaft als auch dem Staat gedient haben, von einem Tag auf den anderen plötzlich gekündigt wurden, Angst hatten verhaftet zu werden sogar Angst um ihr Leben hatten und aus dem Land fliehen mussten, wurde auch im Rahmen unserer Ausstellung vorgestellt.

Verschiede Bilder und Artikel vermittelten den interessierten Kasselern, dass 7000 Journalisten und Arbeitnehmer in der Medienbranche entlassen wurden.

Die Aufmerksamkeit der Bevölkerung am 1. Mai motiviert uns unsere Arbeit im Verein fortzuführen.

Vielen Dank an alle die mitgewirkt haben und an die, die mit Interesse auf uns zugekommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.