Veranstaltung

20. November – Der internationale Tag der Kinderrechte

als Vera Kassel e.V. engagieren wir uns an der Integration von  
Flüchtlingen und helfen ihnen sich in Deutschland, bzw. in Kassel zu  
orientieren. Unter den Flüchtlingen, die wir betreuen, sind viele aus  
der Türkei. Seit 2016 wird in der Türkei Menschenrechtsverletzungen  
und Folter ausgeführt. Laut den letzten Berichten der  
Menschenrechtsorganisationen sind aktuell ca. 17.000 Frauen und 700  
Kinder in der Türkei zu Unrecht in Gefängnissen inhaftiert.

Am 17. November 2018 werden an vielen Orten in Deutschland  
Kundgebungen und Proteste veranstaltet, die sich gegen  
Menschenrechtsverletzungen und Folter in der Türkei aussprechen.

Wir als Vera Kassel e. V. möchten mit unseren Mitgliedern auch am 17.  
November 2018 eine Kundgebung am Friedrichsplatz (vor dem C&A)  
veranstalten. Um unsere Mitbürger auf diese Missstände aufmerksam zu  
machen und sie dafür zu sensibilisieren, möchten wir während der  
Kundgebung einen kurzen informativen Vortrag halten und anschließend,  
symbolhaft für die Freilassung der Kinder und Mütter, 50 schwarze  
Luftballons in den Himmel steigen lassen. Dies wird circa eine Stunde  
dauern.

Während der Kundgebung werden unsere Mitglieder einige Plakate und  
Banner hochheben, auf denen aktuelle Menschenrechtsverletzungen der  
Türkei thematisiert werden.

Konversationskurs Deutsch für Geflüchtete aus der Türkei

Möchten Sie dialogbereiten Flüchtlingen aus der Türkei helfen, Ihr Deutsch auszuprobieren und ihren Wortschatz zu erweitern? Dann laden wir Sie herzlich ein, an dem freiwilligen und kostenlosen Konversationskurs des Vera Kassel e.V. teilzunehmen. Ziel der Veranstaltung ist es, für eine Gruppe von engagierten Flüchtlingen aus der Türkei den Kontakt zu deutschsprachigen Menschen herzustellen und ihnen alltagsnahe Gespräche zu ermöglichen.

Wann? Sonntag, den 05.08.18 um 14.30 Uhr

Wo? Bürgerhaus Philippinenhof Kassel, Philippinenhöfer Weg 28, 34127 Kassel

 

Sommerfest

Am 24.06.18 haben wir ein Sommerfest für die Flüchlingsfamilien organisiert. Gemeinsam mit unseren Vereinsmitgliedern, Freunden und Bekannten wurde ausgiebig gegrillt, gegessen und gespielt.

Besonders die Kinder haben sehr viel Spaß gehabt. Es wurden Spiele wie Sackhüpfen, die Reise nach Jerusalem, Eierlaufen und vieles mehr gespielt.

Es war schön anzusehen, wie glücklich die Kinder waren und sie für einige Stunden manche traurige Erlebnisse in ihrer Vergangenheit vergessen konnten.